Die Idee eines Thin Clients ist, dass die Rechenleistung für genutzte Programme auf einem Terminalserver gemacht werden und der Arbeitsplatzrechner lediglich für die Darstellung zuständig ist. Das erlaubt es einen Thin Client auf das Allernötigste zu reduzieren. Er fungiert nur als Schnittstelle zum Server. Ein Thin Client ist folglich mit deutlich weniger Arbeitsspeicher und viele kleineren SSDs ausgestattet, als man es von vollwertigen PCs gewohnt ist. Auf dem Server wird eine Terminalsoftware, z.B. von Microsoft oder Citrix, installiert. So kann auch das Betriebssystem eines Thin Client deutlich abgespeckt werden.

Die Mini Desktop PCs von Prime Computer

Die Vorteile von Thin Clients

Obwohl ein Thin Client nur als Schnittstelle zum Terminalserver fungiert, können die im Netzwerk angeschlossenen Peripheriegeräte, wie z.B. Drucker, von jedem Thin Client aus angesteuert werden. Ein erster Vorteil gegenüber der Installation von vollwertigen PCs an jedem Arbeitsplatz ist der geringere Preis der Thin Clients. Weniger RAM, kleinere SSDs und schwächere Prozessoren bedeuten geringere Hardwarekosten. Thin Clients verbrauchen zudem weniger Energie und sind in der Regel deutlich länger im Einsatz als herkömmliche PCs. Das spart Strom- und Wiederbeschaffungskosten.

Der Wartungsaufwand ist bei einem Terminalserver-Thin Client System kleiner. Softwareupdates oder neue Programme können zentral aufgespielt werden und stehen dann allen Clients sofort zur Verfügung. Das ganze System lässt sich sehr gut skalieren. Neue Arbeitsplätz sind deutlich schneller angelegt und eingerichtet.

Lösungen von Prime Computer für die IoT-Infrastruktur

Unklare Abgrenzung

Wo genau ein Thin Client aufhört und ein Fat Client bzw. vollwertiger Computer anfängt ist nicht genau definiert. Insbesondere wenn sich die Anwendungen mit den Anforderungen an einen (Thick) Edge Client vermischen. In vielen Edge Client Einsatzbereichen ist es notwendig, dass der Computer Berechnungen eigenständig ausführen und Daten zumindest vorübergehend auf einer eigenen SSD speichern kann. Zum Beispiel in Einsatzgebieten, wo keine konstante Netzwerkverbindung möglich ist oder Berechnungen am Ort der Messung mit minimaler Latenz vorgenommen werden müssen.

 

High-performance Thin Clients

Deshalb gibt high-performance Thin Clients, obwohl die auf den ersten Blick ein Widerspruch ist. Es handelt sich hier um Geräte, die in typischen Thin bzw. Edge Client Umgebungen eingesetzt werden aber deutlich mehr Rechenleistung und teilweise mehr Speicherplatz benötigen.

Prime Computer wird am 25. August 2021 einen neuen Mini-PC vorstellen, der als high-performance Thin Client eingesetzt werden kann. Die Rechenleistung ist auf Office-PC Niveau. Die kleinste Standartkonfiguration mit Thin Client typischen 4GB Arbeitsspeicher und einer 8GB SSD ausgestattet. Ein ökonomischer Thin Client für Einsätze mit hohen Rechenleistungsanforderungen. Die grösste Standartkonfiguration mit 8GB RAM und 128GB SSD Speicher kann schon als Performance Edge Client fungieren, wo sowohl Rechenleistung als auch ein genügend grosser Zwischenspeicher vorhanden sind. Mehr Informationen zu unserem neuesten Produkt findest du ab 25.08.2021 auf der Prime Computer Website.

 

Cookie-Hinweis

Diese Seite nutzt Cookies und Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und zu verbessern. Bitte bestätige, dass du mit der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten für diese Zwecke einverstanden bist.

Cookies akzeptieren Einstellungen / Datenschutzhinweise
Einstellungen

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. Notwendige Cookies sind essentiell für die Funktionalität dieser Webseite, während optionale Cookies uns dabei helfen, das Benutzererlebnis durch zusätzliche Funktionen und durch Analyse des Nutzerverhaltens zu verbessern. Du kannst der Verwendung optionaler Cookies widersprechen, was allergins zu einer eingesschränkten Funktionalität dieser Webseite führen kann.

Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Weitere Infos zu Cookies