Desktop-PCNachhaltigkeit

PrimeMini: die umweltfreundliche Alternative zu Apple, Dell und Co.?

By 12. Februar 2018 No Comments

Ästhetik, Leistung und Umweltbewusstsein in einem Paket: der PrimeMini

Die allermeisten Nutzer von PCs und Laptops verwenden die grossartige Rechenleistung in diesen Geräten nicht annähernd zu 100 %. Warum nicht umsteigen auf umweltfreundlichere Lösungen, die gleichzeitig eine ebenfalls hohe Leistung für alle alltäglichen Aufgaben bereitstellen? Dieses Ziel erreichen Sie unter anderem mit unseren Geräten der Produktlinie PrimeMini.

Was ist der PrimeMini?

Diese sehr kompakten Mini-PCs sind mit einem passiven Kühlsystem ausgestattet. In der Realität sind diese Geräte noch einmal deutlich kleiner als etwa ein Schuhkarton. Damit ist der PrimeMini einerseits sehr mobil und andererseits kompakt genug, um auf jedem Schreibtisch stehen zu können. Alle erforderlichen Anschlüsse für den Betrieb Ihrer Peripherie – Maus und Tastatur beispielsweise – sind in Form von mehreren USB-3.0-Ports, HDMI-Anschlüssen, Mini-DisplayPort und weiteren Schnittstellen vorhanden.

Insgesamt erhalten Sie dadurch die Möglichkeit, einen PC zu kaufen, der extrem platzsparend designt ist und gleichzeitig Office, Buchhaltung, Web, Social Media, Bildbearbeitung und ähnliche Aufgaben problemlos erledigen kann. Wahlweise verbinden Sie Ihren PrimeMini via WLAN oder kabelgebunden über Ethernet-Schnittstellen mit Netzwerken und dem Internet. Am Ende entsteht ein Gerät, das Ihnen bei der produktiven Arbeit zur Seite stehen wird, ohne gleichzeitig hohe Stromkosten zu verursachen.

Aufgrund seiner stabilen Konstruktion ist der Einsatz des PrimeMini auch unter schwierigen Bedingungen möglich. Das Gerät wurde so entwickelt, dass eine problemlose Ausführung aller Funktionen in einem Temperaturraum von 0°C bis 50°C erreicht wird. Wird der PrimeMini zu heiss, reduziert das Gerät automatisch seine Leistung, um die Funktionalität nicht zu gefährden. Die anschliessende Lagerung bei Nichtverwendung des PrimeMini ist sogar bei -20°C bis 80°C ohne Gefahr umsetzbar.

Mit oder ohne Betriebssystem - Sie haben die Wahl

Jeder PrimeMini wird wahlweise mit oder ohne Windows 10 als Betriebssystem ausgeliefert. Sie haben also die Wahl:

  • Schalten Sie den PrimeMini ein und benutzen Sie, nach Eingabe des individuellen Lizenzschlüssels auf der Unterseite Ihres Gerätes, Windows 10 gleich so wie Sie es von Ihren anderen Geräten kennen. Da handelsübliche CPUs, GPUs und SSD-Festplatten im Inneren zum Einsatz kommen, ist die Installation aller Anwendungen für Windows kein Problem.
  • Verwenden Sie den PrimeMini alternativ ohne vorinstalliertes Betriebssystem und entscheiden Sie selbst, was Sie später installieren möchten, wie zum Beispiel alle gängigen Linux Distributionen. Damit eignet sich das System auch für sehr spezielle Anwendungsfälle, für die Windows 10 eventuell nicht die richtige Wahl ist.

Anschliessend erleben Sie die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten durch den PrimeMini: Bearbeiten Sie beispielsweise Bilder mithilfe professioneller Software. Nutzen Sie das Gerät im Wohnzimmer als kleinen Medien-PC, der einen NAS-Server komplett ersetzen kann. Nehmen Sie den kompakten Computer mit ins Büro und führen Sie Präsentationen durch.

Entscheiden Sie sich für einen PrimeMini, ob mit oder ohne vorinstalliertem Windows, befinden sich keinerlei vorinstallierte Bloatware auf dem System. Sie bekommen ein sauberes Betriebssystem, das nicht durch Werbeangebote von Drittanbietern aufgebläht ist. Somit werden Sie einen PC kaufen, der von vornherein zu 100 % einsatzbereit ist.

Da keine beweglichen Teile im Inneren vorhanden sind – Daten werden auf geräuschlosen SSDs gespeichert –, sind auch Vibrationen oder ähnliche Erschütterungen keine Gefahr. Denkbar wäre der Einsatz also auch mobil, etwa in einem Wohnwagen oder auf einem Boot als Medien-PC und Navigationssysteme.

Lautloses Arbeiten mit dem PrimeMini

Im Inneren aller PrimeMini-Geräte arbeiten Intel-CPUs der U-Serie. Diese stromsparenden Prozessoren sind für einen geringen Strombedarf auch unter Last verantwortlich. Auf die gesamte Lebensdauer des Geräts werden Sie, abhängig von der Arbeitslast, also mitunter Hunderte Franken sparen können. Gleichzeitig kommt das gesamte System ohne aktive Kühllösung aus. Egal, wie sehr Sie den PrimeMini strapazieren, Sie werden keine Geräusche aus dem Inneren des schlanken Gehäuses hören. Gerade Personen, die gerne konzentriert bei völliger Stille arbeiten, ist dies ein grosser Vorteil gegenüber Desktop-PCs oder Notebooks mit laufenden Lüftern.

Gleichzeitig ist der PrimeMini eine intelligente Anschaffung für Allergiker: Da sich keine Lüfter im Inneren befinden, werden auch keine Staubpartikel angesaugt. Die Komponenten werden also nicht im Laufe der Zeit mit Staub eingedeckt. Jener Staub könnte bei anderen Systemen wieder hinaus in die Atemluft geblasen werden, wo Allergiker eventuell darunter leiden. All diese Nachteile entfallen beim PrimeMini komplett. Es handelt sich letztendlich also auch um einen hygienischen, kompakten PC, der auch nach vielen Monaten und Jahren keine Staubbelastung im Inneren aufweisen wird.

PrimeMini als umweltfreundliche Alternative

Den vielleicht wichtigsten Punkt haben wir bislang noch nicht angesprochen: die PrimeMinis wurde so konzipiert, dass am Ende ein zwar leistungsstarkes und kompaktes, aber auch ökologisch sinnvolles Produkt entsteht. Dafür sind mehrere Vorteile verantwortlich:

  • Der geringe Strombedarf bedeutet langfristig mehr Geld in Ihrem Portemonnaie. Gleichzeitig wird dadurch auch die Umwelt geschont, da Sie einen stromzehrenden Desktop-PC einfach gegen einen wesentlich effizienteren PrimeMini austauschen können.
  • Die Langlebigkeit der PrimeMinis sollte ebenfalls nicht in Vergessenheit geraten. Ausserdem bietet Prime Computer jedem Kunden eine kostenlose Garantie von fünf Jahren an, was sich natürlich auch positiv auf die langfristigen Kosten auswirkt. Da die Geräte länger eingesetzt werden können und dadurch keine Wartungskosten verursacht werden.
  • Es gibt keinerlei bewegliche Teile, da keine mechanische HDD und keine Lüfter verbaut sind. Dies reduziert den Verschleiss, sodass ein Austausch einzelner Komponenten nur selten oder gar nicht erfolgen muss.
  • Alle Bestandteile im PrimeMini wurden so ausgewählt und montiert, dass eine anschliessende Weiterverwendung möglich ist. Wir arbeiten nicht mit Kleber, wie viele andere Hersteller, sondern Schrauben, die eine simple Demontage nach Verwendung ermöglichen.
  • Für die Fertigung setzen wir auf recycelte Materialien. Die gesamte Konstruktion, mit Ausnahme der Komponenten wie CPU, GPU und Festplatte, stammt aus umweltfreundlichen Stoffen. Bei Erreichen ihres Lebensendes nehmen wir Ihre ausgedienten PrimeMini gerne in Empfang und verwenden sie weiter.

Diese und weitere Merkmale sind dafür verantwortlich, dass Sie sich ein leistungsstarkes Paket ohne spürbare Nachteile gegenüber einem vollwertigen Desktop-PCs ins Haus holen. Vielseitig verwendbar sind alle PrimeMinis ebenfalls – zu Hause, in Industriehallen, im Gewerbe oder auch im Büro. Die stabile Bauweise ermöglicht einen Einsatz an beinahe jedem gewünschten Ort.

Entwickelt und produziert in der Schweiz

Mit Ausnahme von CPU, GPU und weiterer Hardware findet die Produktion des PrimeMini sowie die komplette Entwicklung in der Schweiz statt. Mit dem Kauf unterstützen Sie die hiesige Wirtschaft und verlassen sich auf Wertarbeit, die Sie vom ersten Moment an begleiten wird. Die komplette Qualitätskontrolle wird durch unsere geschulten Mitarbeiter durchgeführt – und bei Problemen steht Ihnen unser Support gerne zur Verfügung. Wir verlassen uns nicht auf Partner im Ausland, sondern haben die volle Kontrolle über alle Produkte. Davon profitieren sowohl wir als auch in erster Linie Sie, als Kundinnen und Kunden.

Zurück zur Übersicht

Alle Produkte